Fällt nun endgültig die Zwangslistung bei Bewertungsportalen? Bundesgerichtshof fällt hochinteressantes Grundsatzurteil

by | Feb 20, 2018 | Deutsch, Hottelling, Marketing & PR, Rundschreiben | 0 comments

Karlsruhe, 20. Februar 2018 –
Ein Revisionsverfahren vor dem Bundesgerichtshof wird Folgen haben: Eine Kölner Hautärztin hatte dagegen geklagt, bei jameda.de gelistet zu werden und bekam nun dazu Recht. Das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung überwiege in diesem Fall das Recht von Jameda auf Meinungs- und Medienfreiheit, heißt es in der Urteilsbegründung.

Das Grundsatzurteil wird wohl auch Folgen für Hotelbewertungen haben: So könnten Bewertungs- und Buchungsportale wie holidaycheck.de und tripadvisor.com ebenso gezwungen werden, Hotels auf Verlangen auszulisten. Meinungsmacher wie Marco Nussbaum, CEO von Prizeotel, hatte unlängst seinen Feldzug gegen just diese Zwangsbewertungen erklärt.

Das BGH führt an, dass einem zwangsbewerteten Unternehmen (in diesem Fall: niedergelassene Ärztin) ein “schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Speicherung” zuzubilligen sei. Das Urteil fiel nun gegen jameda.com aus, da das Bewertungsportal die “gebotene Neutralität” verlassen habe, da es mit seinem Geschäftsmodell die für Werbung bezahlenden Ärzte begünstige. Nun müsse der Portalbetreiber sein Geschäftsmodell grundlegend ändern.

Mit dem Urteil vom 20. Februar (Az. VI ZR 30/17) revidierte man beim BGH die frühere Haltung, dass grundsätzliche Ansprüche auf Löschungen von Bewertungsportalen verneint wurde.

Ich bin dann mal weg… So retten Sie Ihr Unternehmen im Unglücksfall – Checkliste für Hoteliers und Gastronomen – Exklusiver Service von Hospitality Leaders

Ich bin dann mal weg… So retten Sie Ihr Unternehmen im Unglücksfall – Checkliste für Hoteliers und Gastronomen – Exklusiver Service von Hospitality Leaders

Hamburg, 22. Februar 2017 -Was passiert eigentlich, wenn der Unternehmensinhaber plötzlich nicht mehr da wäre? Das hat Björn Grimm, namhafter Hotelberater, fast erleben müssen. Die plötzliche Diagnose: Notoperation. Sein Beratungsunternehmen wäre ohne ihn schlecht...

Erleichterungen im Corona-Impfausweis: Aber JA!

Erleichterungen im Corona-Impfausweis: Aber JA!

Hamburg, 30. April 2021 - Seit dem letzten Impf-Gipfel kocht die Diskussion um Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen für Geimpfte wieder hoch. Nach einer aktuellen Ipsos-Umfrage im Auftrag des Weltwirtschaftsforums befürworten drei von vier Befragten (73%)...